Hurra! Versandkostenfreie Lieferung für alle nearBees Produkte - bis zum 30.11.2020

  • Einzigartige Blüten- und Blatthonige von heimischen ImkernEinzigartige Sortenhonige von heimischen Imkern
  • Honigpost im 2-Monats-Rhythmus Honigpost im 2-Monats-Rhythmus 
  • Lieferung CO2-neutral in Deinen BriefkastenLieferung CO2-neutral in Deinen Briefkasten
  • Automatische Kündigung nach LaufzeitendeAutomatische Kündigung nach Laufzeitende
  • Laufzeit über 6 oder 12 Monate frei wählbarLaufzeit über 6 oder 12 Monate frei wählbar

 

Entdecke unsere heimische Vielfalt an Sortenhonigen

Sorge für einen nie versiegenden Honigfluss und erhalte wahlweise 6 oder 12 Monate lang regelmäßig Honig (à 400g) von Imkern aus ganz Deutschland. Alle zwei Monate wartet ein neuer, außergewöhnlicher Sortenhonig in Deinem Briefkasten auf Dich. Milder Robinienhonig oder würziger Waldhonig? Lass’ Dich überraschen und probiere Dich durch die leckeren Sortenhonige unserer heimischen Bienen.

Bienenstöcke auf Rapsfeld

Biene auf Akazienblüte

Lass’ Dich überraschen und probiere Dich durch unsere Auswahl an heimischen Honigsorten. Alle zwei Monate erreichen Dich je nach Verfügbarkeit Sortenhonige wie Raps, Kastanie, Wald, Kornblume, Obstblüte oder Heide. In jedem Fall wirst Du am Ende Deines Honigabos ein richtiger Honigsommelier sein.

Robinie, Linde, Raps: Sortenhonige gehören ohne Zweifel zu den populärsten Honigen, da sie über vielfältige und einzigartige Geschmacksnoten verfügen. Es finden sich milde und kräftige Honige, manche punkten mit einem besonders intensiven Aroma, andere wiederum sind eher zurückhaltend im Geschmack.

Verschenke nie endenden Honiggenuss - am besten direkt mit Honigtopf in der Abobox

Überrasche Freunde und Familie mit dem nearBees Honigabo und bereite ihnen eine besondere Freude. Du kannst einfach bei der Bestellung die Lieferadresse der Beschenkten angeben und wir melden uns im Anschluss per E-Mail bei Dir und klären alles weitere. So können wir Dir zum Beispiel den ersten Honig direkt zusenden, falls Du ihn persönlich übergeben möchtest.
Unser Extratipp für glänzende Augen bei der ersten Honigpost: der nearBees Honigtopf. Licht- und luftgeschützt bleibt die Qualität des Honigs dauerhaft erhalten - und der hochwertige Keramiktopf mit Holzdeckel ist ein echter Hingucker auf dem Frühstückstisch. 
Bestellst Du das Honigabo in Kombination mit dem Honigtopf, erhältst Du Deine erste Lieferung in einer hochwertigen Starterkit-Abobox sowie 10% Rabatt auf das gesamte Abonnement mit versandkostenfreier Lieferung.

Honigabo in der Abobox

Die Treue macht’s: So entstehen Sortenhonige 

Im Unterschied zu anderen Insekten ist die Honigbiene blütenstet: sie sammelt solange den Nektar oder Honigtau einer bestimmten Trachtquelle, bis sich deren Ergiebigkeit dem Ende neigt. Erst dann weicht sie auf andere Nahrungsquellen aus. Dank der unterschiedlichen „Trachtzeiten“, wie die Blütezeit der Pflanzen von Imkern genannt wird, lässt sich sortenreiner Honig ernten. Ein erfahrener Imker kann basierend auf der Blütezeit der Vegetation um seinen Bienenstandort und sensorischer Eigenschaften bestimmen, welcher Nektar im Honig enthalten ist. Damit ein Honig als Sortenhonig deklariert werden darf, muss er unter anderem einen festgelegten Mindestwert der jeweiligen Tracht aufweisen, was sich jedoch ausschließlich mithilfe einer Laboranalyse feststellen lässt. 

Ein milder Genuss: Robinienhonig

Das heimische Pendant zur (sub)-tropischen Akazie ist besonders beliebt bei Honigbienen: die Robinie ist eine wahre Bienenweide. Was Dich beim Umfüllen des Robinienhonigs vom Honigbeutel in Dein Honiggefäß erwartet? Ein durchsichtiger, hell- bis goldgelber Honig, der intensiv nach blühenden Robinienwäldern und milden Frühsommertagen duftet!
Die falsche Akazie wurde und wird in Deutschland besonders oft zur Bepflanzung von Alleen verwendet. Das kommt den heimischen Bienen besonders zugute: sie können ganz bequem von einem Baum zum nächsten fliegen und den süßen Nektar der weißen Blüten sammeln. 

Für Feinschmecker: Lindenhonig

Der Geschmack von Lindenhonig ist besonders aromatisch und intensiv. Einige Honigkennerinnen wissen ihn besonders zu schätzen, andere sind von seinen minzig-herben Noten erst einmal überrascht. Wenn Du ihn noch nicht probiert hast, dann wird es höchste Zeit! Heimischer Lindenhonig kommt oftmals aus Brandenburg, denn dort gibt es etliche Alleen, die von Linden gesäumt sind. Die Brandenburger Bienen können hier ein entspanntes “Baum-Hopping” von einer Linde zur nächsten machen, um sich an Nektar und Honigtau satt zu essen - vielleicht kommst ja auch Du auf den einzigartigen Geschmack von Lindenhonig.

Ein beliebter Klassiker: Rapshonig

Rapshonig wird oft auch als “weißes Gold” bezeichnet. Das verdankt er seiner auffallend hellen Farbe, die an Perlmutt oder Elfenbein erinnert. Sein einzigartig mild-süßer Geschmack macht ihn zu einem der beliebtesten Honige überhaupt. Vor allem bei Kindern ist er aufgrund seines milden Aromas besonders beliebt. Seine cremige, streichzarte Konsistenz macht ihn zu einem wahren Allrounder. Dank der vielen Rapsfelder in Deutschland gibt es zahlreiche, regionale Rapshonige von heimischen Imkern zu entdecken. Absoluter Spitzenreiter ist aber Mecklenburg-Vorpommern. In keinem anderen Bundesland sieht man so viele gelb-blühende Felder wie dort. 

Biene auf Robinienblüte

Auch Mischhonige überraschen mit facettenreichem Geschmack

So einzigartig wie die umliegende Natur ist auch der Honig. Deshalb ist Honig nicht gleich Honig: Je nach Region, Wetter, Bienen und Saison hat jeder Honig einen ganz individuellen Geschmack. Probiere Dich am besten selbst durch die verschiedenen Jahreszeiten und Regionen Deutschlands.

Honigabo Blütenvielfalt

Das Honigabo Blütenvielfalt

Entdecke die Vielfalt deutscher Honige bequem von Zuhause aus

JETZT ENTDECKEN

Das könnte Dir auch gefallen