Mehr Vielfalt, mehr Teilhabe, mehr lokaler Honig - alle neuen Funktionen für   Kunden   und   Imker

Fragen rund um den Verkauf von lokalem Honig

 

Du hast mit Sicherheit viele offene Fragen rund um nearBees, den Verkauf Deines Honigs, der Kommunikation mit Deinen Kunden, und und und… 

Wir haben Dir alle wichtigen und häufigen Fragen in den FAQs aufbereitet. Sollte Dir dennoch etwas unklar sein, kontaktiere uns gerne unter [email protected] oder telefonisch unter 08161.9361030

Du bist Honigliebhaber und hast Fragen rund um den Kauf von regionalem Honig über nearBees? Kein Problem, auch für Deine Fragen haben wir jede Menge Antworten vorbereitet.

Zu den FAQ für Honigliebhaber

Honig von Nebenan - Fragen rund um nearBees

 

Worum geht es bei nearBees?

nearBees soll den Kontakt zwischen Imkern und Kunden erleichtern und die Direktvermarktung von Honig zeitgemäß gestalten.
Imker, die am Onlineverkauf teilnehmen, stellen dazu den Honig ihrer Bienen unkompliziert auf unserer Plattform zum Verkauf ein.
Kunden können auf nearbees.de präzise nach Honig aus ihrer Umgebung suchen und diesen beim Imkern anfragen oder einen Abholtermin vereinbaren. Das Imkerprofil gibt Auskunft  über Besonderheiten der Bienen(Völker) und zur Herkunft des Honigs - und natürlich zum Imker selbst.
Außerdem besteht für Imker die Möglichkeit Bienenpatenschaften zu betreuen oder Honig in größeren Mengen direkt an nearBees zu verkaufen.

Warum regionalen Honig über das Internet verkaufen?

Die Besorgung von lokalem bzw. regionalem Honig ist vor allem in städtischen Gebieten oftmals sehr aufwändig und viele Verbraucher greifen teils aus Bequemlichkeit, teils aus Unwissenheit auf importierten Honig aus dem Supermarkt zurück.
Mit nearBees wollen wir das Bewusstsein über die Bedeutung der Bienen stärken und Honigliebhabern ermöglichen, bequem und ohne aufwändige Recherche Honig von ImkerInnen aus ihrer Region zu beziehen.

nearBees 2.0 - was hat sich geändert?

Damit der Honigverkauf in Zukunft noch einfacher funktioniert haben wir unsere Plattform komplett überarbeitet und mit vielen neuen Funktionen ausgestattet. Die grundlegendste Änderung ist dabei der Umbau auf eine Kleinanzeigenlösung für Deinen Honig. 
Du kannst künftig direkt mit Deinen Kunden kommunizieren und Verfügbarkeit, Lieferkonditionen oder eine mögliche Abholung selbst abstimmen - und nicht nur das: Glas, Beutel oder Eimer, über die Wahl des Gebindes entscheidest Du nach Deinen Vorlieben. So hast Du bei Verkauf Deines Honigs wirklich alles selbst in der Hand. Verbunden mit diesem Umbau werden wir in Zukunft auch komplett auf unsere Verkaufsprovision verzichten.
Alle Details zu den Neuerungen findest Du hier: https://launch.nearbees.de/launch-info-imker

Honig online vermarkten - Fragen rund um die Teilnahme an nearBees

 

Welche Möglichkeiten zum Verkauf meines Honigs bietet mir nearBees?

Wir haben für Dich den Honigverkauf radikal vereinfacht: Wir wissen um die fundamentale Wichtigkeit der Imkerei für unsere Natur und möchten, dass Du diese ohne finanzielle Einbußen fortsetzen kannst. Je weniger Aufwand die Honigvermarktung einfordert, desto mehr Zeit bleibt Dir für Deine  Bienen. Wir bieten Dir auf unserer Plattform daher die Möglichkeit, Deinen Honig bequem und zeitsparend zu vermarkten und mit neuen und potentiellen Käufern in Kontakt zu treten.
Du kannst Deinen Honig dafür online anbieten und Versand oder Abholung vor Ort direkt mit Deinen Kunden via Nachrichtenfunktion abstimmen. Zusätzlich kannst Du auch bei nearBees mitmachen, wenn Du eine Bienenpatenschaft betreuen oder Honig direkt an uns im Großgebinde verkaufen möchtest.

Wie kann ich bei nearBees mitmachen?

Die Teilnahme für Imker ist nur verbunden mit der Erstellung eines eigenen Imkerkontos möglich. Hier kannst Du Dein persönliches Imkerkonto direkt eröffnen. In Deinem Konto kannst Du anschließend Deine Honige zum Verkauf einstellen, Dich für die Teilnahme am Patenschaftsprogramm anmelden oder Deinen Honig an nearBees zum Verkauf anbieten.

Was kostet die Teilnahme an nearBees?

Die Teilnahme an nearBees ist komplett kostenfrei.

Ich möchte meinen Honig nicht online anbieten. Kann ich mich als Imker trotzdem registrieren?

Ja. Die Registrierung als Imker ist unabhängig von der Teilnahme am Honigverkauf. Du kannst natürlich auch bei nearBees mitmachen, falls Du eine Bienenpatenschaft betreuen oder Honig direkt an uns im Großgebinde verkaufen möchtest.
Falls Du Deinen Honig online über nearBees anbieten möchtest, aber keinen Postversand Deines Honigs wünschst, kannst Du Deinen Honig auch nur zur Abholung anbieten.
Noch ist nearBees.de nur in Deutschland aktiv. Jedoch kannst Du auch als Imker aus Österreich oder der Schweiz bereits ein öffentlich zugängliches Imkerprofil anlegen.

Dein Imkerprofil - Fragen rund um Deine Onlinepräsenz

 

Was ist ein Imkerprofil?

Das Imkerprofil ist gleichzeitig Deine persönliche Steuerzentrale und Deine öffentliche Präsentation für Deine Kunden. Hier pflegst Du alle Deine Daten, erstellst & verwaltest Deine Honige und kannst bei Bedarf Verpackungssets für den Versand Deines Honigs bestellen.

Wie erstelle ich mein persönliches Imkerprofil?

Deine Honigangebote sind künftig nicht mehr über den Bienenstandort, sondern über Dein neues Imkerprofil aufrufbar. Dort finden Kunden alle Informationen zu Dir, Deinen Bienen und Deinen Honigen. Um Dein Imkerprofil zu erstellen, benötigst Du neben einem ansprechenden Profilbild Angaben zu Dir selbst als Imker, zu Deinen Bienen und der ungefähren Anzahl Deiner Bienenvölker, Deiner Betriebsweise und dem Standort Deiner Bienen.

Wie ist mein Imkerprofil aufgebaut?

Dein Imkerprofil setzt sich aus folgenden Bereichen zusammen:

Dein Konto - Ansicht: Öffentlich sichtbare Ansicht Deines Profils
Dein Konto - Deine Daten: Pflege von Informationen über Dich als Imker & Teilnahmemöglichkeiten bei nearBees
Dein Konto - Adressbuch: Deine hinterlegten Rechnungs- und Versandadressen
Deine Honige: Anlage & Verwaltung von Honigen
Deine Bestellungen: Einsicht in Deine Bestellungen bei nearBees und Bestellung der versandoptimierten nearBees Honigverpackung

Welche Angaben muss ich unter “Dein Account” und “Dein Profilbild & Adresse” machen?

Die Angaben unter “Dein Account”, E-Mail Adresse und Passwort, dienen der Erstellung und dem Zugang zu Deinem Account.
Unter “Dein Profilbild & Adresse” lädst Du ein Profilbild hoch, das auf Deinem öffentlichen Konto angezeigt wird und für alle sichtbar ist. Außerdem hinterlegst Du hier Deine Anschrift - keine Angst, diese wird selbstverständlich nicht öffentlich sichtbar sein!

Welche Angaben muss ich unter “Infos zu Deiner Imkerei und Deinen Bienen” machen?

In diesem Bereich Deines Profils kannst Du Angaben darüber machen, ob Du im Voll- oder Nebenerwerb imkerst und an welchen zusätzlichen nearBees Bereichen Du gerne teilnehmen und bei Bedarf kontaktiert werden möchtest: Honig an nearBees verkaufen und Betreuung von Bienenpatenschaften.
Im Anschluss daran machst Du Angaben zu Informationen, die für Deine Kunden öffentlich sichtbar sind und ihnen einen kleinen Einblick geben: wer bist Du, warum oder wie lange imkerst Du bereits, was sind Besonderheiten Deiner Bienen oder Deines Standortes?

Kann ich ein Profil auch ohne Fotos und Text erstellen?

Nein. Wir möchten den Kunden ermöglichen, sich auf den Profilen detailliert über "ihre" Bienen und die Herkunft des Honigs zu informieren. Durch den direkten Bezug wollen wir Verbrauchern die "fremdartigen Insekten" näherbringen und für deren gesellschaftliche Bedeutung sensibilisieren. Ohne Text und Fotos ist das leider nicht möglich.

Was soll mein “Imker Motto” und meine “Profilbeschreibung” enthalten?

Die Texte auf Deinem Profil sollen detailliert über die Besonderheiten Deiner Bienen und ihres Standorts informieren. Prinzipiell könnte der Text enthalten: Beschreibung des Standorts (Lage/Besonderheit), Völkeranzahl, geschätzte Bienenzahl, Honigmenge und -sorten, Bienenrasse, Vegetation oder häufig vorkommende Pflanzen, ungewöhnliches Beutensystem, Besonderheiten in der Bienenhaltung (z.B. Bio), Bienenwanderung, Honigprämierung, etc.

Sind meine Eingaben öffentlich sichtbar?

Öffentlich sichtbar sind folgende Angaben: Profilbild, Name, Herkunft, Imkermotto, hochgeladene Bilder, Profilbeschreibung, seit wann Du bereits imkerst, Anzahl der Bienenvölker, Bienenrasse, Beutensystem und Rähmchenmaß, Deine eigene Webseite und Versand/Abholung.

Was für Bilder kann ich verwenden?

Bei den Bildern ist wichtig, dass Du sie entweder selbst aufgenommen oder die Zustimmung des Fotografen besitzt, diese auf Deinem Profil zu veröffentlichen. Die Bilder können Deine Bienen bei der Arbeit/am Flugloch/auf einer Blume/in den Wabengassen etc. zeigen. Aber auch Darstellungen vom Standort, Deinen Beuten oder von Dir bei der Arbeit (z.B. beim Honig schleudern) sind für Nicht-Imker sehr interessant.

Kann ich auf meine eigene Webseite verweisen?

Ja, verweise gerne auf Deine eigene Webseite. Dazu kannst Du in Deinem Imkerkonto unter “Dein Konto - Deine Daten” den entsprechenden Link angeben. Dieser wird Deinen Kunden dann auf Deinem Imkerprofil angezeigt.

Ich halte meine Bienen im Voll- oder Nebenerwerb. Worauf muss ich achten?

Wenn du Deine Bienen im  Voll- oder Nebenerwerb hältst und/oder gewerblich Honig verkaufst, bist Du gesetzlich dazu verpflichtet ein Impressum anzulegen. Die Eingabe der erforderlichen Daten erfolgt in Deinem Imkerprofil. Dein Name und Deine postalische Anschrift werden in diesem Fall öffentlich sichtbar auf Deinem Profil und allen Deinen Honigen durch einen Klick auf das “Impressum” angezeigt.

Kann ich die Profilinhalte auch nach der Freischaltung bearbeiten?

Ja. Es ist möglich ein Profil auch nach der Freischaltung zu bearbeiten, um beispielsweise aktuelle Fotos einzustellen oder Dein Motto und Profiltexte zu ändern.

Was passiert mit Inhalten meines Kontos und meiner Profile?

Unsere Datenschutzerklärung informiert Dich darüber, wie wir die personenbezogenen Daten Deines Profils verwenden und schützen. Die Sicherheit Deiner Daten ist uns sehr wichtig! Für die Übertragung und Speicherung kundenbezogener Informationen oder Bestellabläufe nutzen wir daher modernste Sicherheits- und Verschlüsselungstechnologie. Unsere Datenschutzerklärung findest Du hier.

Ich habe mein Passwort vergessen. Wie komme ich an meine Kontodaten?

Wenn Du Dein Passwort vergessen hast, helfen wir Dir gerne dabei, es schnell und einfach zurückzusetzen. Gib dafür auf der Anmeldeseite unter „Passwort vergessen?“ Deine bei nearBees registrierte E-Mail-Adresse ein. Wir schicken Dir einen Link per E-Mail zu, mit dem Du Dein Passwort zurücksetzen kannst.

Wie kann ich mein Passwort ändern?

Wenn Du Dein Passwort ändern möchtest, kannst Du dies ganz einfach in Deinem Imkerprofil unter “Mein Konto - Meine Daten” tun. Dafür gibst Du zunächst unter “Aktuelles Passwort” Dein aktuelles Passwort ein. Im Anschluss daran gibst Du unter “Passwort” und “Passwort bestätigen” das gewünschte neue Passwort ein und klickst anschließend auf “Speichern”.

Ich kann mich nicht in mein Imkerkonto einloggen. Was kann ich tun?

Um Dich in Dein Imkerkonto einzuloggen, vergewissere Dich zunächst ob Du die richtige, bei nearBees hinterlegte, Emailadresse verwendest. Solltest Du Dein Passwort vergessen haben, kannst Du ein neues Passwort erstellen. Falls du Deine Login E-Mail-Adresse vergessen hast, sende uns einfach eine E-Mail an [email protected] und wir kümmern uns darum.

Wie kann ich mein Konto löschen?

Wenn Du Dein Konto löschen möchtest, schicke uns einfach eine E-Mail an [email protected] Wir deaktivieren Dein Konto und löschen Deine Daten aus unserer Datenbank.

Honig online anbieten - Fragen rund um Deinen Honigverkauf über nearBees.de

 

Wie kann ich meinen Honig einstellen?

In Deinem Imkerkonto unter “Deine Honige - Honig Anlegen” kannst Du neue Honiganzeigen erstellen, um Deinen Honig zum Verkauf anzubieten. Damit der Kunde von Deinem Honig einen realistischen Eindruck bekommt, wählst Du unter “Deine Honige - Honig Anlegen” zunächst Honigsorte und Konsistenz. Daraufhin wird Dir eine Auswahl Honigbilder aus unser Datenbank angezeigt, aus denen Du das entsprechende Bild auswählen kannst. Zusätzlich dazu kannst Du weitere Produktbilder ergänzend hochladen. Wähle außerdem zwei Attribute, die den Geschmack Deines Honigs am besten beschreiben und zwei Trachtpflanzen, die (zusätzlich) in Deinem Honig enthalten sind und evtl. Rückschlüsse auf seinen Geschmack erlauben.
Gib nun den Standort Deines Bienenvolkes an. Keine Angst: öffentlich sichtbar ist nur der Name der Stadt sowie ein ungefährer Kartenausschnitt des Standortes. Aktiviere die Option “Abholung möglich”, wenn Kunden Deinen Honig persönlich bei Dir abholen können und/oder trage die geschätzten Versandkosten ein, wenn Du für diesen Honig auch einen Versand an Deine Kunden anbieten möchtest. Zuletzt legst Du den Betrag für Deinen Honig fest und machst Angaben zu dem Gebinde und der Füllmenge, in der Du Deinen Honig anbietest. Für jeden Honig kannst Du neben Deinem bevorzugten Verkaufsgebinde auch weitere Gebindevarianten hinterlegen.
Aktivierst Du das Feld “Honig online anzeigen”, so wird dieser für Deine Kunden sichtbar sein und sie können Deinen Honig bei Dir anfragen.

Kann ich mehrere Honigsorten von einem Standort verkaufen?

Ja. Du kannst verschiedenste Honigsorten von einem Standort zum Verkauf einstellen. Einzige Bedingung ist, dass der Honig auch von dem angegebenen Standort stammt. Sollte das nicht der Fall sein, dann mache bitte die entsprechende Herkunftsangabe zu diesem Honig.

Wo kann ich bereits angelegte Honige bearbeiten?

Unter “Deine Honige - Honige verwalten” kannst Du bereits erstellte Honiganzeigen verwalten. Passe z.B. die Verfügbarkeit an oder erstelle zusätzlich verfügbare Gebindevarianten.

 In welchen Gebinden kann ich Honig online anbieten?

Biete Deinen Honig im Gebinde Deiner Wahl an: Ob Glas, Beutel oder Eimer - Du entscheidest über Gebinde und Füllvolumen.

Wie kommen meine Kunden an ihren Honig - Versand oder Abholung?

Du kannst Deinen Honig an Deine Kunden versenden oder ihnen eine Abholung vor Ort anbieten. Gib in Deinem Imkerprofil an, welche Versandoptionen Du anbietest und stimme über die Nachrichtenfunktion alle Details mit Deinen Kunden ab.

Wie kommuniziere ich mit meinen Kunden?

Mit der neuen Nachrichtenfunktion kommunizierst Du direkt mit Deinen Kunden. Verfügbarkeit, Bezahlung, Lieferung oder Abholung vor Ort? Alle Details zum Verkauf Deines Honigs stimmst Du persönlich mit Deinen Kunden ab.

Bei meiner Honiganzeige wird ein Kartenausschnitt mit dem Standort meiner Bienen dargestellt. Sind sie dennoch sicher?

Ja. Sicherheit vor Vandalismus oder Diebstahl ist uns sehr wichtig und wir haben Verständnis, dass Du auf der Karte nicht den exakten Standort Deiner Bienen angeben willst. Aus diesem Grund wird nicht Dein genauer Standort angezeigt, sondern lediglich ein ungefährer Radius.

Was mache ich, wenn ich zwischenzeitlich keinen Honig verschicken kann?

Du kannst zwischenzeitlich keinen Honig verschicken, weil du beispielsweise erst wieder Honig abfüllen musst oder einige Zeit Urlaub machst? Das ist kein Problem, Du kannst Deine Honige einfach temporär deaktivieren - dann werden Sie Deinen Kunden vorübergehend nicht angezeigt.

Was mache ich, wenn ein Honig ausverkauft ist?

Ist Dein Honig ausverkauft, dann hast Du zwei Optionen: Du kannst den entsprechenden Honig deaktivieren (und zu einem späteren Zeitpunkt wieder aktivieren) oder vollständig löschen.

Wie kann ich meine Honige löschen oder temporär deaktivieren?

Um Deinen Honig temporär zu deaktivieren klickst Du unter “Deine Honige - Honige verwalten” bei dem entsprechenden Honig auf “bearbeiten” und kannst nun alle Angaben zu diesem Honig anpassen. Entferne das Häkchen bei “Honig online anzeigen”, klicke auf “Speichern” und schon ist Dein Honig vorübergehend deaktiviert.
Um Deinen Honig vollständig zu löschen, klickst Du auf das rote Feld “Löschen” und bestätigst dies noch einmal. Bitte beachte: das Löschen eines Honigs kann nicht rückgängig gemacht werden. Wenn Du Dir  nicht sicher bist, ob Du diesen Honig wieder verkaufen möchtest, dann empfehlen wir Dir, ihn vorerst nur zu deaktivieren.

Ich möchte einen deaktivierten Honig wieder verkaufen. Was muss ich tun, um ihn zu aktivieren?

Um einen temporär aktivierten Honig wieder zu verkaufen, klickst Du unter “Deine Honige - Honige verwalten” bei dem entsprechenden Honig auf “bearbeiten” und kannst nun alle Angaben zu diesem Honig anpassen. Setze das Häkchen bei “Honig online anzeigen”, klicke auf “Speichern” und schon ist Dein Honig wieder für Deine Kunden sichtbar.

Kann ich den Preis für meinen Honig selber festlegen?

Ja. Den Preis für Deinen Honig kannst Du während des Einstellprozesses selbst festlegen. Gerne kannst Du Deinen Honig auch in unterschiedlichen Gebinden und Füllmengen zu unterschiedlichen Preisen anbieten.
Manche Kunden werden mit Dir über Deinen Honigpreis verhandeln wollen. Mache Dir daher Gedanken dazu, ob es sich um einen Festpreis handelt oder kalkuliere einen kleinen Verhandlungsspielraum ein.

Was muss ich beim Honigverkauf beachten?

In Deutschland wird die “Inverkehrbringung von Honig” über die Deutsche Honigverordnung geregelt. Diese gibt verschiedene Regularien vor, wie Honig (außerhalb des eigenen, privaten Verbrauches) aufbereitet und deklariert werden muss.
Des weiteren musst Du bei der Gestaltung Deiner Etiketten die “Fertigpackungsverordnung” beachten. Sie regelt den korrekten Einsatz von Schriftgrößen, die rechtlich verbindliche Anordnung von Sichtbereichen und die Angabe des Mindesthaltbarkeitsdatums.
Wenn Du unseren Honigbeutel nutzt, dann musst Du dir dazu jedoch keine Gedanken machen - denn unsere Etiketten sind selbstverständlich rechtskonform gestaltet.

Patenschaft und Großgebinde - Fragen rund um weitere Teilnahmemöglichkeiten

 

Ihr bietet Bienenpatenschaften an. Was genau kann ich mir darunter vorstellen?

Immer mehr Privatpersonen und Unternehmen möchten sich für Umwelt und Artenvielfalt engagieren und sind auf der Suche nach naturnahen Erlebnissen. Wir vermitteln und organisieren Bienenpatenschaften, bei denen Du als zuständiger Patenimker die Betreuung, Pflege, Wissenvermittlung und Honigernte am Patenvolk übernimmst - und auf diese Weise Dein wichtiges Hobby finanzieren kannst. Je nachdem, ob es sich um eine private oder unternehmerische Patenschaft handelt, stehen die Bienen bei Dir oder am jeweiligen Firmenstandort. 
Falls Du als betreuender Patenimker aktiv werden möchtest, kannst Du dies direkt in Deinem Imkerkonto auswählen. 
Bei weiteren Fragen rund um die Bienenpatenschaft, kontaktiere uns gerne per Mail an [email protected].

Ihr bietet den Verkauf großer Mengen Honig direkt an nearBees an. Was hat es damit auf sich?

Neben der Honigbörse gibt es auf nearBees.de auch einen Direktverkauf, also die direkte Bestellung von Honig auf der Plattform. Dazu sind wir auf der Suche nach Partnern aus ganz Deutschland. Du hast Interesse mitzumachen? Melde Dich direkt bei uns oder aktiviere die entsprechende Option (Honig an nearBees verkaufen) in Deinem Imkerkonto. Hierbei übernehmen wir die komplette Abfüllung und Vermarktung für Dich, verweisen dabei aber immer auf Dein persönliches Imkerprofil.
Auch zahlreiche Unternehmen setzen inzwischen auf nachhaltige und natürliche Unternehmens- und Werbegeschenke. Hast Du also größere Mengen Deines Honigs abzugeben, kannst Du sie unkompliziert und zu einem fairen Preis für unsere Unternehmenskunden zur Verfügung stellen. Wir kümmern uns um Abwicklung, Abfüllung und Etikettierung - Du kannst Dich zurücklehnen und noch mehr Zeit mit Deinen Bienen verbringen.

Honig nachhaltig verpackt - Fragen rund um unseren Honigbeutel

 

Warum Honig in Beuteln?

Der Honig wird bei nearBees im leichten und flachen Honigbeutel versendet. Im Gegensatz zu schweren und zerbrechlichen Honiggläsern ermöglicht dies einen bequemen und kostengünstigen Versand per Briefpost - ganz ohne Päckchen aufgeben und annehmen! Zusätzlich hält der Beutel den Honig frisch und schützt ideal vor schädlicher Lichteinwirkung.
Um den Honig zu genießen, füllt ihn der Kunde in ein Glas seiner Wahl um.

Woraus besteht die nearBees Honigverpackung?

Die nearBees Honigverpackung besteht aus einem Honigbeutel mit individuellem Etikett, einer Versandtasche und einer kleinen Tüte Saatgut, damit der Kunde auch nach dem Umfüllen alle Informationen zur Hand hat und bequem deinen Honig nachbestellen kann.

Was kostet die Honigverpackung?

Ein Verpackungsset (bestehend aus Honigbeutel, Versandtasche, Samenflyer und individuellem Etikett) kostet 1,00€. Die nearBees Verpackungssets kannst Du in unterschiedlichen Stückzahlen bei uns bestellen.

Wo bekomme ich die nearBees Honigverpackungen?

Die nearBees Honigverpackung kannst Du bequem in Deinem Imkerkonto direkt bei uns nachbestellen. Auch eine Sammelbestellung als Verein oder zusammen mit weiteren ImkerInnen ist natürlich möglich.

Wie wird der Honig in den Beutel gefüllt?

Mit Hilfe einer Waage wird genau 400g Honig in den Beutel abgewogen. Dabei ist darauf zu achten, dass der Honigbeutel im oberen Bereich frei von Honig bleiben muss. Wird beim Abfüllen getropft, muss der Beutelrand vor dem Versiegeln vom Honig gereinigt werden.

Wie verschließe ich den Honigbeutel?

Nach dem Befüllen mit Honig wird der Beutel mit einem Folienschweißgerät luftdicht verschlossen. Für den Anfang kann dazu auch ein ausrangiertes Bügeleisen oder ein Lötkolben verwendet werden.

Wie viel Gramm Honig passen in die nearBees Honigverpackungen?

Aktuell gibt es die nearBees Honigverpackung in einer Packungsgröße von 400 Gramm. Diese dürfen aus versandtechnischen Gründen maximal um 35 Gramm überschritten werden.

Der Honig ist nach dem Abfüllen kristallisiert. Was kann ich tun?

Neben der Kosteneinsparung beim Versand bietet der Honigbeutel einen weiteren Vorteil: Ist der Honig einmal in der Verpackung kristallisiert, kann er dank des geringen Volumens und durch leichtes Kneten des Beutels bereits bei Zimmertemperatur und ohne aufwändiges Wasserbad verflüssigt werden.

Wie hoch sind die Versandkosten für den Versand des Honigbeutels?

Einer der größten Vorteile der nearBees Honigverpackung sind die geringen Versandkosten, die den Versand von haushaltsüblichen Honigmengen ermöglicht. Der Honigbeutel wird als Großbrief für 1,55 € Porto versendet.

Wie verschicke ich den Honigbeutel?

Um den Honig zu verschicken, packst du den Honigbeutel zusammen mit dem Samenflyer und zusätzlichem Etikett in die zuvor adressierte Versandtasche. Du kannst den Honig in Deiner Nachbarschaft selbst ausliefern oder Du machst den Umschlag mit einer 1,55€ Briefmarke frei.