Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Kauf von Produkten auf der Plattform nearBees

 

1. Präambel

1.1 Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB) regeln das Verhältnis zwischen der nearBees GmbH (im Folgenden: der Anbieter) und Käufer (nachfolgend „Käufer“ oder „Sie“ oder „Ihnen“) in Bezug auf die auf nearbees.de (im Folgenden: die Webseite) gehandelten Produkte. Diese AGB regeln darüber hinaus die Beauftragung des Anbieters zur Weiterleitung von Nachrichten an Drittanbieter, die ebenfalls Angebote auf der Webseite darstellen.
1.2 Der Anbieter bietet über die Webseite die Möglichkeit, Waren des Anbieters auf der Webseite zu bestellen oder mit anderen Verkäufern von Waren über die Webseite in Kontakt zu treten. 
1.3 Der Anbieter ist berechtigt, die AGB zu ändern, soweit die Änderungen für den Käufer zumutbar sind. Änderungen der AGB werden dem Käufer frühzeitig schriftlich, per E-Mail oder in sonstiger geeigneter Weise bekannt gegeben. Die Änderungen gelten als genehmigt und mit Inkrafttreten für ein bestehendes Vertragsverhältnis als bindend, wenn der Käufer weder schriftlich noch per E-Mail Widerspruch erhebt. Auf diese Folge wird der Käufer bei der Bekanntgabe von Änderungen durch den Anbieter besonders hingewiesen. Der Widerspruch des Käufers muss innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe der Änderungen an den Anbieter abgesendet werden.

2. Geltungsbereich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen; Registrierung

2.1 Diese AGB gelten für die Registrierung auf der Webseite sowie für alle Leistungen des Anbieters gemäß Ziffer 4, 5, 6, 7 und 8 dieser AGB. Maßgebend ist die jeweils bei Abschluss des Vertrages gültige Fassung der AGB. 
2.2 Die Leistungen gemäß Ziffer 3 und 4 können jeweils mit oder ohne vorherige Registrierung in Anspruch genommen werden. Die Leistungen nach Ziffer 5,6 und 7 setzen eine kostenlose Registrierung voraus. Wenn Sie sich kostenlos registrieren, wird der Anbieter für Sie ein Nutzerkonto anlegen, mit dem Sie Ihre Bestellhistorie und vorausgegangene Kommunikation mit einem etwaigen Drittanbieter einsehen können. 
2.3 Wenn Sie sich kostenlos registrieren, sind Sie verpflichtet, im Rahmen der Registrierung wahrheitsgemäße Angaben zu machen. 
2.4 Der Vertrag über die Registrierung nach diesen AGB kommt wie folgt zustande:  Klickt der Käufer auf einen Button mit der Beschreibung "Jetzt registrieren" oder einer Beschreibung mit entsprechender Bedeutung so gibt er dadurch das verbindliche Angebot ab, einen Vertrag mit dem Anbieter gemäß den Bestimmungen dieser AGB abzuschließen. Der Anbieter ist dann berechtigt, aber nicht verpflichtet, dieses Angebot anzunehmen. Die Annahme wird per E-Mail erklärt.
2.5 Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Bedingungen akzeptiert der Anbieter nicht. Dies gilt auch, wenn er diesen nicht ausdrücklich widerspricht.

3. Pflichten der Vertragsparteien beim Kauf von Waren des Anbieter

3.1 Wenn Sie Waren auf der Webseite kaufen, sind Sie zur Zahlung des Verkaufspreises sowie der anfallenden Versandkosten verpflichtet.
3.2 Die Sortierung der Anzeige gesuchter Produkte ist abhängig von der eingegebenen Suchadresse. Grundsätzlich erscheinen der Suchadresse nähere Standorte weiter oben.
3.3 Der Anbieter ist zur fristgemäßen Lieferung verpflichtet. 
3.4 Die Präsentation und Bewerbung von Artikeln auf der Webseite stellt noch kein bindendes Angebot des Anbieters zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Ihr Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages liegt im verbindlichen Absenden der Bestellung, nachdem Sie eines oder mehrere Produkte in den Warenkorb gelegt und die Auswahl durch Anklicken des Buttons mit der Aufschrift "Kaufen" oder einer sinngemäß identischen Aufschrift beendet hat. 
3.5 Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn der Anbieter die Bestellung durch eine per E-Mail übersandte Annahmeerklärung annimmt. Einer Annahmeerklärung des Anbieters steht es gleich, wenn der Anbieter Sie zur Zahlung auffordert und Sie die bestellten Waren gleichzeitig mit der Bestellung oder unmittelbar nach Absendung der Bestellung ausführen.

4. Bedingungen für das Honig-Abo

4.1 Im Falle der Bestellung eines Honig-Abos mit fester Laufzeit gegen Einmalzahlung wird der Anbieter für den jeweils vereinbarten Preis die jeweils vereinbarte Anzahl an Lieferungen ausführen. Der vereinbarte Preis ist mit Vertragsschluss sofort fällig. 
4.2. Der Standard-Liefertermin für den Versand von Waren im Rahmen eines Honig-Abos ist der 15. eines jeden Kalendermonats. Fällt dieser Tag auf einen Samstag, Sonntag oder einen gesetzlichen Feiertag am Sitz des Anbieters so verschiebt sich der Standard-Liefertermin auf den nachfolgenden Werktag. 
4.2.1 Erfolgt die Bestellung mindestens 48 Stunden vor dem Standardliefertermin, so erhalten Sie die erstmalige Lieferung mit dem nächsten Standardliefertermin. 
4.2.2 Erfolgt die Bestellung in einem Kalendermonat nach dem in 4.2.2. definierten Zeitpunkt, so erhalten Sie Ihre erste Lieferung innerhalb von 5 Werktagen nach Eingang Ihrer Bestellung. Alle folgenden Lieferungen in den nachfolgenden Kalendermonate erhalten Sie dann am jeweiligen Standard-Liefertermin.  

5. Bedingungen für die Adoption von Bienen

Wenn Sie eine Biene adoptieren, so erhalten Sie eine digitale Urkunde sowie die zu dem jeweiligen Bienenvolk,der gewählten Bienenart und dem Standort gehörige individuelle Newsletterserie, bestehend aus sieben E-Mails innerhalb von 35 Tagen ab Kaufabschluss.

6. Bedingungen für die Bienenpatenschaft 

6.1 Wenn Sie einen Bienenpatenschaft für ein bestimmtes Bienenvolk buchen, so erhalten Sie gegen die jeweils vereinbarte Einmalzahlung ein Willkommenspaket mit den auf der jeweiligen Angebotsseite beschriebenen Inhalten einschließlich der Patenschaftsurkunde sowie dem Zugang zur Patenschaftsseite sowie dem zugehörigen Newsletter. Der im Rahmen der gebuchten Bienenpatenschaft enthaltene Honig stammt grundsätzlich von dem Bienenvolk, für das Sie die Patenschaft übernommen haben. Nur wenn aufgrund von unvorhergesehenen Problemen keine hinreichende Menge Honig vom jeweiligen Bienenvolk verfügbar ist, um alle Paten zu beliefern, ist der Anbieter berechtigt, vergleichbaren Honig eines anderen Bienenvolkes zu liefern.
6.2 Die Patenschaftsseite wird für die Dauer von mindestens 12 Monaten nach Kaufabschlusses regelmäßig aktualisiert. 

7. Bedingungen für die Weiterleitung von Nachrichten an externe Imker

7.1 Wenn Sie über die Webseite mit einem externen Imker (im Folgenden: Drittanbieter) in Kontakt treten, beauftragen Sie dadurch den Anbieter die von Ihnen verfasste Nachricht an den Drittanbieter weiterzuleiten und Ihnen eine etwaige Antwort wiederum zuzuleiten.
7.2 Die Nutzung der Nachrichten-Funktion ist nur zulässig, wenn hierbei diese Nutzungsbedingungen eingehalten und anwendbare gesetzliche Bestimmungen beachtet werden.
7.3 Für die Bereitstellung dieses Services sowie für die Weiterleitung von Nachrichten entstehen Ihnen von Seiten des Anbieters keine Kosten.
7.4 Über das Nachrichtensystem vermittelte Bestellungen kommen ausschließlich zwischen Ihnen und dem jeweiligen Drittanbieter zustande. Liefer- und Zahlungsbedingungen sind mit dem jeweiligen Drittanbieter gesondert zu vereinbaren.

8. Preise; Fälligkeit

Die Preise und etwaige Versandkosten werden auf der Webseite dargestellt. Der Kaufpreis und etwaige Versandkosten sind mit Vertragsschluss sofort fällig. 

9. Vertragsdauer der Registrierung

9.1 Der Vertrag über eine kostenlose Registrierung läuft auf unbestimmte Zeit und kann von beiden Vertragsparteien mit einer Frist von einem Monat gekündigt wird.
9.2 Bei Vorliegen eines wichtigen Grundes bleibt die außerordentliche Kündigung des Vertragsverhältnisses ohne Einhaltung einer Frist unberührt.
9.3 Jede Kündigung des Vertrages bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform oder der Textform (z.B. per E-Mail).

10. Haftungsbegrenzung

10.1 Der Anbieter haftet im Rahmen dieses Vertrages dem Grunde nach nur für Schäden, a.) die der Anbieter oder seine gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt haben bzw. die b.) aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit durch eine Pflichtverletzung des Anbieters oder eines seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen entstanden sind. Der Anbieter haftet ferner, c.) wenn der Schaden durch die Verletzung einer Verpflichtung des Anbieters entstanden ist, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Käufer regelmäßig vertraut und vertrauen darf (Kardinalpflicht).
10.2 Der Anbieter haftet in den Fällen des Absatzes 1, Buchstaben a.) und b.) der Höhe nach unbegrenzt. Im Übrigen ist der Schadensersatzanspruch auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden begrenzt.
10.3 In anderen als den in Absatz 1 und Absatz 2 genannten Fällen ist die Haftung des Anbieters unabhängig vom Rechtsgrund ausgeschlossen.
10.2 Die Haftungsregelungen in vorstehenden Absätzen gelten auch für eine persönliche Haftung der Organe, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters.

11. Schlussbestimmungen

11.1 Für alle Rechtsbeziehungen zwischen dem Anbieter und dem Käufer sowie zwischen dem Käufer und dem Anbieter gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, soweit dies nicht dazu führt, dass dem Verbraucher der Schutz entzogen wird, der ihm durch diejenigen Bestimmungen gewährt wird, von denen nach dem Recht, das mangels einer Rechtswahl anzuwenden wäre, nicht durch Vereinbarung abgewichen werden darf.
11.2 Wenn Sie Kaufmann sind und Ihren Sitz zum Zeitpunkt der Bestellung in Deutschland haben, ist ausschließlicher Gerichtsstand München. Im Übrigen gelten für die örtliche und die internationale Zuständigkeit die anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen.
11.3 Sollte eine Klausel dieser Bedingungen unwirksam sein, berührt das die Gültigkeit der anderen Klauseln nicht. Ist eine Klausel dieser Bedingungen nur in einem Teil unwirksam, so behält der andere Teil seine Gültigkeit. Die Parteien sind gehalten, eine unwirksame Klausel durch eine wirksame Ersatzbestimmung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Vertragsbedingung möglichst nahe kommt.
11.4 Ergänzungen des vorliegenden Vertrages sind im Einzelfall nur wirksam, wenn sie in Schriftform oder in Textform (z.B. per E-Mail) vereinbart wurden.

 

nearBees GmbH
Heiliggeistgasse 10
85354 Freising
Geschäftsführer: Viktoria Schmidt, Michael Gelhaus
Registergericht: AG München - HRB 217984
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gem. § 27a UStG: DE300334153
Stand: 11.11.2020