Gespeichert von nearbees am Do., 03.09.2020 - 12:47

Das ist nearBees

Von der Erkenntnis, wie wichtig Bienen sind, bis zur Gründung einer deutschlandweiten Plattform ist es ein weiter Weg. Aber unsere Gründer sind ihn nie allein gegangen. Immer mit dabei: leidenschaftliche Honigesser, viele Imker, noch mehr Bienen und ein motiviertes nearBees Team.

Von Steinobst zum Startup: die Anfänge von nearBees

In der Familie von Viktoria, unserer Ideengeberin, haben Bienenhaltung und Landwirtschaft eine lange Tradition. Doch als Viktorias Opa mit dem Imkern aufhörte, trug der Kirschbaum in seinem Garten plötzlich auffallend weniger Kirschen. So wurde ihr bewusst, welche enorm wichtige Bedeutung die Bienen für unsere Natur haben. Also beschloss Viktoria, in die Fußstapfen ihres Großvaters zu treten und selbst Imkerin zu werden. Bald schon stapelten sich die Honiggläser im Keller und sie suchte nach einer bequemen Möglichkeit ihren Honig neben Masterstudium und Privatleben zu vermarkten - fand aber keine. Sie fragte sich:

“Wie lässt sich der Honigkauf zeitgemäß und bequem gestalten, um das traditionsreiche und unverzichtbare Hobby der Imkerei zu erhalten?”

Die Lösung des Problems ergab sich während des Schreibens ihrer Masterarbeit. Als sich Viktoria mit dem “Zusammenleben von Mensch und Biene” beschäftigte, kam ihr die Idee zu nearBees: eine neue Honigverpackung in Verbindung mit einer Onlineplattform sorgen für bequeme Vermarktungswege und kostengünstigen Honigversand per Briefpost. 

Die Onlineplattform nearBees.de bietet Honigliebhabern die Möglichkeit, Imker in ihrer Nachbarschaft zu entdecken und hilft gleichzeitig kleinen und großen Imkern aus ganz Deutschland dabei, ihren Honig unkompliziert zu vermarkten. So können Imker per Onlinebestellung unterstützt und auf einfache Weise für Bienen und Artenvielfalt gesorgt werden!

Ideengeberin Viktoria

 

Bienen fliegen rund um ihren Imker

Imker unterstützen & Bienen retten mit jedem Löffel Honig

In Zeiten von invasiven Schädlingen und stärker werdenden Pestiziden ist die Honigbiene auf die liebevolle Fürsorge von Imkern angewiesen. Die meisten Imker in Deutschland betreiben die Bienenhaltung als (zeit- und kostenintensives) Hobby. Billige Konkurrenz aus dem Ausland erschwert ihnen den Verkauf ihres Honigs. Indem Du also regionalen Honig kaufst, investierst Du in lokale Imker und ihre Bienenvölker. Diese bestäuben auf der Suche nach Nektar ganz nebenbei die Pflanzen Deiner Region und sorgen so für eine gesunde und üppig blühende Umwelt. Mit regionalem Honig leistest Du ganz unkompliziert einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der heimischen Artenvielfalt - und kommst in den Genuss von einzigartigem, heimischem Honig.

Unser nearBees Team

Seit der Gründung 2015 herrscht im nearBees Büro ein geschäftiges Summen wie im Bienenstock. Zwischen Bücherregalen, Honigtöpfen und einer hochfrequentierten Espressomaschine sitzen unsere Teambienen. Design, Marketing, Produktion, Vermarktung - jeder hat seinen eigenen Fachbereich. In entspannter StartUp Atmosphäre wird auf Augenhöhe zusammengearbeitet, gebrainstormt, diskutiert, optimiert.

Und spätestens beim wöchentlichen Team-Essen wird ausgiebig geplaudert und der ein oder andere schlechte Witz gerissen. Besonders schön ist es auch, wenn sich Studierende zu unserem nearBees Team gesellen und uns tatkräftig mit einem Praktikum unterstützen. Das bringt immer neue Ideen, spannenden Austausch und vor allem liebenswerte Persönlichkeiten mit ins Team.

Teambienen

Lust eine nearBee zu werden?

Wir haben immer Platz für motivierte Praktikantinnen und Praktikanten. Fachrichtung, Semester und Haarfarbe sind uns nicht so wichtig. Solange Du Lust hast, Dich gemeinsam mit uns für transparente Honigherkunft, faire Preise und eine lebenswerte, grüne Nachbarschaft einzusetzen, bist Du bei uns goldrichtig.
Schreibe uns eine Initiativbewerbung an [email protected]