Hurra! Versandkostenfreie Lieferung für alle nearBees Produkte - bis zum 31.05.2022

Anteile von
Sommerblüher
fruchtig-sauer
im Geschmack
cremig
Imker Klaus und Angelika
unser moderner Stand mit Portalkran für die schweren Honigräume

Imker
Klaus und Angelika Kroll

Unsere Bienen haben hier alles was sie für ein schönes Leben brauchen. Von Obstgehölzen, Sträuchern, Gartenanlagen in denen die verschiedensten Blumen jederzeit reichhaltige Nahrung bieten, über Wiesen, Felder und Wald, alles ist im näheren Umkreis vorhanden. In der Nähe der Mulde gelegen, ist auch…
„fleißig wie die Bienen“

Grimma: Honig von der Perle des Muldentals

Den Bienen von Imker Klaus und Angelika fehlt es in ihrem Zuhause im sächsischen Grimma bei Leipzig an nichts: Hier finden sie das ganze Jahr über die verschiedensten Trachtpflanzen, sei es in den Gartenanlagen der Umgebung oder im nahen Wald. Für diesen fruchtigen Sommerblütenhonig haben die Bienen Nektar und Pollen von allerlei Sommerblühern gesammelt, darunter beispielsweise Robinie, Linde oder auch Klee. An der Mulde, einem Nebenfluss der Elbe, finden die Bienen wiederum genügend Wasser, um sich an heißen Tagen ein wenig abkühlen zu können. Die 20 Bienenvölkern von Klaus und Angelika leben also in einem wahren Schlaraffenland, in dem sie sich bestimmt pudelwohl fühlen - ganz nebenbei sorgen sie auch für mehr Artenvielfalt in der Region. 

Die Stadt Grimma im Landkreis Leipzig hat eine lange Geschichte: Die erste urkundliche Erwähnung ist auf das Jahr 1200 zu datieren, doch auch davor fanden sich dort schon erste slawische Siedlungen. Über 800 Jahre hinweg hinterließen die verschiedenen Epochen ihre Spuren und Grimma entwickelte sich zu einer wahren Bilderbuchstadt, die mit der ein oder anderen Sehenswürdigkeit lockt. Den Kern der Stadt bildet beispielsweise das Rathaus im Stil der Renaissance, aber auch das Gymnasium St. Augustin, das auf so manch einer Postkarte zu sehen ist, ist ein berühmter Anblick. Die Bienen von Angelika und Klaus haben in der unweit von Leipzig gelegenen Stadt also sicherlich so einiges zu sehen, wenn sie auf Sammelflug in der Umgebung gehen.