Würzige Honig-Ingwer-Bonbons

Honigrezepte aus aller Welt

Honig-Ingwer-Bonbons

Honig ist in allen Ländern der Welt ein beliebtes Süßungsmittel – und das bereits seit Tausenden von Jahren! Er wird nicht nur zum Süßen und als Brotaufstrich verwendet, sondern lässt sich auch als leckere Grundlage und süße Ergänzung für unzählige Gerichte einsetzen. In unserer Rezeptreihe „Honigrezepte aus aller Welt“ wollen wir Dir köstliche Kombinationen von lokalem Honig und internationaler Kultur präsentieren. Heute: würzige Honig-Ingwer-Bonbons.

Schwierigkeitsgrad

Leicht

Zutaten (für ca. 15 Stück)

30 ml Ingwertee
75 g Zucker
25 g Honig

Honig-Ingwer-Bonbons auf dem Blech

Zubereitung

Koche zuerst den Ingwer mit heißem Wasser und lass das Ganze einige Zeit ziehen. Den Tee dann mit dem Zucker und dem Honig verrühren und aufkochen, bis der Sud anfängt zu karamellisieren. Dafür braucht es ein wenig Geduld, denn das dauert doch länger, als man denkt. Als Probe, ob die Masse lange genug gekocht hat, einen kleinen Tropfen auf das Backpapier geben und schauen, ob es fest wird. Die Masse dann mit einem Löffel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech tropfen. Nach dem Abkühlen lassen sich die Bonbons einfach von dem Papier nehmen. Dass die Bonbons nicht zusammenkleben, kannst Du sie in Puderzucker wälzen.

Ein Beitrag von Stefanie von nearBees
vom 28.11.1919
aus der Serie „Honigrezepte aus aller Welt“