Weihnachtliche Honigplätzchen mit Zimtguss

Honigrezepte aus aller Welt

Weihnachtliche Honigplätzchen mit Zimtguss

Honig ist in allen Ländern der Welt ein beliebtes Süßungsmittel – und das bereits seit Tausenden von Jahren! Er wird nicht nur zum Süßen und als Brotaufstrich verwendet, sondern lässt sich auch als leckere Grundlage und süße Ergänzung für unzählige Gerichte einsetzen. In unserer Rezeptreihe „Honigrezepte aus aller Welt“ wollen wir Dir köstliche Kombinationen von lokalem Honig und internationaler Kultur präsentieren. Heute: weihnachtliche Honigplätzchen mit Zimtguss.

Schwierigkeitsgrad

Gut für die Weihnachtsbäckerei mit Kindern geeignet

Zutaten für den Teig (ca. 100 Plätzchen)

280 g Honig von Nebenan
100 g Margarine
50 g Zucker
1/2 TL Salz
2 EL Milch
1 Zitrone (Abrieb von der Schale)
1 TL Anis (gemahlen)
1 TL Nelken (gemahlen)
1 TL Zimt 
500 g Mehl
½ Päckchen Backpulver
20 g Backkakao

Zutaten für den Zimtguss

180 g Puderzucker
1 TL Zimt 
3-4 EL Wasser (heiß)

Zubereitung

Zuerst den Honig zusammen mit Margarine, Zucker und Salz vorsichtig in einem Topf erwärmen und gut miteinander verrühren, damit eine glatte Masse entsteht. Diese in eine Schüssel umfüllen und kaltstellen. Unter die abgekühlte Honigmasse anschließend die Milch, den Zitronenabrieb und die Gewürze rühren. Danach Mehl, Backpulver und Backkakao durch einen feinen Sieb streichen und zusammen mit der Honigmasse zu einem festen Teig verkneten.
Jetzt den Teig dünn ausrollen, Plätzchen ausstechen und auf ein Backblech legen (entweder mit ein wenig Margarine einfetten oder Backpapier auslegen). Bei 175°C werden die Plätzchen ungefähr 10 Minuten gebacken.
 Sind die Plätzchen abgekühlt,  können sie mit dem Zimtguss bestrichen werden. Dafür Puderzucker, Zimt und heißes Wasser glatt miteinander vermengen. Viel Spaß beim Backen und Essen!

Honig-Zimt-Plätzchen auf dem Blech

Honig-Zimt-Plätzchen mit Guss

Ein Beitrag von Sabrina von nearBees
vom 08.12.1818
aus der Serie „Honigrezepte aus aller Welt“